Minispielrunde in der Erle

Die Türen der Erlengrundhalle Altlandsberg standen heute ab 10 Uhr für die jungen Nachwuchstalente und deren Minispielrunde offen. Die F-Jugend des MTV 1860 Altlandsberg,  hieß die Handball Mannschaften des BSG Stahl Eisenhüttenstadt, HSV Wildau 1950 I und II, Neuenhagener HC I und II und den OSG Fredersdorf herzlich Willkommen.  Unter dem Motto Fair Play! traten die Mannschaften in 9 Minütigen Minispielen gegeneinander an. In allen 19 Spielen wurden die Mannschaften selbstverständlich von den Fans auf der Tribüne kräftig mit Pauken und Zurufen angefeuert . Die 8 und 9 Jährigen Jungen und Mädchen bewiesen ihren Ehrgeiz sowie Biss und kämpften um jedes Tor. Auch wenn es nicht um die Punktwertung geht, konnte man dennoch nach den Spielen, die Freude und Enttäuschung über Siege oder Niederlagen in den Gesichtern der Kinder erkennen. Gegen 14.30 Uhr ertönte der letzte Schlusspfiff durch die Halle und die Teilnehmer nahmen Stolz die verdiente Medaille bei der Siegerehrung entgegen.

Für das leibliche Wohl während des Turniers wurde von den Eltern der Gastgeber gesorgt. So konnte die Pause mit Bockwurst, Salaten, Brezeln, Waffeln und Kuchen angenehm ergänzt werden. 

Rundum – Ein gelungenes Event. Wir sagen Danke an alle freiwilligen Helfer vor, während und auch nach dem Turnier. Danke an die Schiedsrichter und Trainer. Für die Zukunft wünschen wir allen Mannschaften weiterhin beste Erfolge.

Suche