Top oder Flop? Saisonbeginn!!!

Nach langer Pause greift am Wochenende auch die Zwote Männer des MTV wieder in das Spielgeschehen ein. Nach dem Saisonabbruch aufgund der Covid-19 Pandemie ist einiges passiert in den Reihen der Altlandsberger Reserve. Zunächst war es auch mal schön das Leben abseits der Halle zu genießen. Der Eine entdeckte ein altes Hobby neu für sich, der Andere bekam Familienzuwachs und wieder ein Anderer verbrachte die hallenfreie Zeit mit seiner Familie.  Auch mal schön, dachten sich geplant oder ungeplant einige Spieler. Dies führt nun dazu, dass wir in der Saison 2020/2021 auf folgende vier Spieler verzichten müssen: Tom Halfpap, Carlo Czarnecki, Christian Fuchs, Peter Meyer. Zu allem Überfluss hat sich unser Kreisläufer Ludwig Puhlmann in einem gemeinsamen Training mit unserer 1. Männermannschaft das Kreuzband gerissen. Er wurde in der Zwischenzeit bereits operiert und befindet sich nun in der Reha-Phase.

Auf der Habenseite steht im Wesentlichen nur ein nennenswerter Neuzugang. Yannik Scheffel stößt aus der 1. Männermannschaft zum Team und wird die Zwote tatkräftig unterstützen. Kurzzeitrentner Andre Willim hat sich bereiterklärt, den verletzten Ludwig Puhlmann zu vertreten. Auch wenn es gesundheitlich zwickt und der Plan ein anderer war, wird André uns mit seiner Erfahrung weiterhelfen können. „Wir freuen uns, dass er uns erhalten bleibt.“, gibt auch Coach Untermann zu Protokoll. Apropos Coach … Eine kleine Neuerung gibt es dann doch noch. Headcoach R. Untermann erhält Unterstützung an der Seitenlinie. René Kalläne, ehemaliger Trainer der ersten Männermannschaft des SV Rot-Weiß Werneuchen, wird mit seiner emotionalen Ader für Motivation sowie Teamgeist sorgen und steht Untermann mit Rat als Co-Trainer zur Seite.

Nun schaut man also mit recht dünner Personaldecke Richtung Saisonbeginn. Was auf der einen Seite Risiko ist, ist auf der anderen Seite aber auch Chance. Das Trainerteam betont: „Es ist wichtig als Einheit aufzutreten und das schaffen wir auch mit nur 10 Spielern. Wir sind auf einem guten Weg und müssen es nun schaffen ein neues schlagkräftiges Team zu formen. Dabei wird es vor allem darum gehen die Last auf neuen Schultern zu verteilen und junge Spieler einzubinden.“

Na dann mal schauen … top oder flop? Es ist Saisonbeginn!

Los geht es am 26.09.2020 um 17:30 Uhr bei der FK Hansa Wittstock. Nach Auskunft des Gastgebers sind 150 Zuschauer zugelassen. Bevorzugt werden Vereinsmitglieder und Dauerkarteninhaber.

Suche