Die Schuhe glühen und der Asphalt brennt!

Auch die zweiten Männer der Altlandsberger Handballer sind nun schon wieder seit etwas mehr als einen Monat ins Training eingestiegen. Begonnen wurde Mitte Mai auf dem Sportplatz. Der Fitnesszustand der Männer war nach ca. 7 Monaten Trainingspause überwiegend erschreckend.

Demnach wurden erstmal Kilometer auf der Uhr gesammelt und Stabilisations- und Kraftworkouts durchgeführt. Gestern war es dann das erste Mal soweit, nach kurzem Outdoor-Warm-up, durften dann erstmals die Lauf- gegen die Hallenschuhe getauscht werden. Es wurden erste Übungen zur Ballgewöhnung mit läuferischem Schwerpunkt und einige Wurfübungen (zunächst ohne Körperkontakt) durchgeführt. Hier wurde sichtbar, wovor viele gewarnt hatten … Es wird ein weiter Weg die geschlossene mannschaftliche Leistungsfähigkeit von vor der Corona-Zeit wieder zu erreichen. Wir werden hart daran arbeiten – unteranderem auch im vom 16.07. bis 18.07.2021 geplanten Trainingslager.

Eine erfreuliche, aber doch sehr herausfordernde Nachricht ist, dass die Zwote aufgrund der sehr konstanten, guten Leistungen der vergangenen 3 Jahre in der Verbandsliga, als Aufsteiger in die Brandenburgliga ernannt wurde. Demnach wird man in der Saison 2021/2022 wieder in der 5. Liga auf Tore-Jagd gehen. Sorgen bereitet aktuell noch die Kaderplanung, nachdem die beiden Spieler Kai Herrmann und Maximilian Rahn den Verein verlassen haben.

Aus diesem Grund suchen wir noch Verstärkung für die Altlandsberger Reserve. Du hast Lust leistungsorientiert zu spielen, möchtest aber trotzdem Spaß und ein lockeres Miteinander? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir trainieren derzeit Dienstag und Freitag jeweils um 20 Uhr an und in der Erlengrundhalle. Komm einfach vorbei oder kontaktiere uns … Wir freuen uns auf dich!

Suche