Das erste Punktspiel konnte in der Neuenhagener Gartenstadthalle mit 2 Punkten und 24 Plustoren (32:8) siegreich verlassen werden.

Davon konnte allerdings niemand vor dem Anpfiff ausgehen. Ohne irgendeine Saisonvorbereitung und gemeinsames Training, dazu seit dieser

Saison wieder in normaler Spielzeit von 60 Minuten ließen doch Anlaufschwierigkeiten vermuten.

Den Neuenhagenern ging es vermutlich genauso. Seit vielen Jahren wieder mit einer Seniorenmannschaft dabei, wussten sie ja auch nicht was sie erwarten würde.

Zumindest die Auswechselbank unseres Gastgebers war deutlich ausgefüllter als die unsere.

So gab es durch das Vorspiel der C-Jugend männlich, in dem die MTV Jungs einen Punkt erkämpfen konnte, Unterstützung von Kochi.

Für den Einsatz und das Debüt bei den Oldies des MTV herzlichen Dank. Somit hatten wir dann wenigstens zwei Auswechselspieler.

Den Part des Mannschaftsverantwortlichen übernahm unser Ralle. Auch hier ein Debüt dem dann in Zukunft weitere Einsätze folgen werden.

Unser Kelmi, viele Jahre auch bei den Senioren und 3. Männern auf der Bank aktiv, kann gesundheitlich diese Aufgabe nicht mehr wahrnehmen, war aber im Fanblock

neben unseren Verletzten zugegen. Vielen Dank dafür Kelmi an dieser Stelle von Allen und gute Besserung.

 

Das Spiel ist dann trotz der 60 Minuten schnell umrissen.

Die Neuenhagener hatten sich in ihrem ersten Heimspiel etwas vorgenommen und starteten engagiert.

Allerdings formierte sich unsere Abwehr insgesamt sehr beweglich und kompakt. Den Teil im Tor übernahm Brauni mit gewohnten erfolgreichen Paraden.

So brauchte es 19 Minuten bis den Hausherren das erste Tor gelang. Unsererseits waren bis dahin  8 Tore an der Anzeigetafel abzulesen, was sicher noch Luft nach oben zulässt.

Mit 2.15 ging es dann in die Halbzeitpause.

Die teilweise Umstellung des NHC  in Angriff und Deckung konnte den Spielverlauf nicht wirklich ändern und den Sieg aus der Nachbargemeinde

mit 32.8 nicht verhindern.

 

 

Suche