Gelungene Generalprobe für den Heimspielkracher gegen Wildau

Gelungene Generalprobe für den Heimspielkracher gegen Wildau

 Nach dem ersten Punktverlust der Saison am vergangenen Spieltag gegen Grünheide fuhr die männliche D-Jugend des MTV mit dem klaren Ziel von zwei Siegen zum Auswärtsspieltag nach Bad Freienwalde, hat man sich mit Platz zwei in der Abschlusstabelle doch ein durchaus ambitioniertes Ziel gesetzt, das weitere Aussetzer kaum zulässt.

Gesagt getan, mit einer konzentrierten und spielerisch überzeugenden Leistung konnten zunächst die Gastgeber aus Freienwalde mit einem deutlichen 24:3 in die Schranken gewiesen werden. Vor allem durch eine sehr gute Deckungsarbeit und ein schnelles Umschaltspiel haben die Jungs des MTV den Gegner von Beginn an unter Druck gesetzt. Von nachlassender Konzentration auf Grund der Überlegenheit gab es keinerlei Anzeichen. Alle haben mit vollem Einsatz gespielt und auch der jüngste im Team – Nico Reinert – konnte sein lange ersehntes Saisondebüt in der D-Jugend feiern. 

 In Spiel zwei ging es bereits zum zweiten Mal diese Saison gegen den HSV Müncheberg/Buckow. Nachdem man sich am ersten Spieltag im ersten Saisonspiel noch etwas schwer getan hatte, lief es diesmal überaus überzeugend. Mit einem 32:5 haben die MTV-Jungs gezeigt, dass man den eigenen Ansprüchen an das Saisonziel durchaus Taten folgen lassen möchte.   

Am kommenden Samstag 29.09. (9-12Uhr) kommt es zum ersten Endspiel um die oberen Tabellenplätze. Der Ligaprimus aus Wildau kommt nach Altlandsberg. Es ist das Spitzenspiel an diesem Spieltag und Grund genug für einen Besuch am Vormittag in der Erlengrundhalle. Die Jungs vom MTV können jede Unterstützung gebrauchen und freuen sich auf euch.

Suche