Manchmal läuft es nicht ganz rund….

Diese Erfahrung mussten unsere Mädels der Ew am letzten Sonntag machen. Die Gegner die auf dem Programm standen waren die Mädels des Frankfurter Handball Clubs.

Morgens um 9:30 Uhr ging es los, und wie wir bereits aus der Vergangenheit wissen ist das keine gute Zeit…einfach zu früh für die Mädels 😉

Leider sollte sich auch dieses Wissen erneut bestätigen.

Bereits unmittelbar nach dem Anpfiff gingen die Frankfurter in die Führung. Bis zum ersten TimeOut in der 6. Minute gab es einen Schlagabtausch. Machte Frankfurt ein Tor, zogen unsere Mädels nach. Sie hatten mehr Glück beim Abschluss als technisches Spiel. Auch spielte der ein und andere Pinalti in die Karten der Mädels. Immer wieder schafften es die Mädels irgendwie das Kontertor zu machen, sodass bis zur 15. Minute ein ziemlicher Torgleichstand vorhanden war. Aber es klappte diesmal nichts auf dem Feld. Die Deckung träumte, der Angriff schwächelte im Abschluss. Direkte Päse erreichten nicht ihr Ziel, indirekte Pässe konnte man zählen. Auch fehlte bei dem Spiel irgendwie der Mannschaftsgeist. Alles zusammen hat dann letztlich dazu geführt, das die Frankfurter mit 17:13 das Spiel verdient gewonnen haben. Die Trainer waren enttäuscht vom Spiel, jedoch liess es sich nicht mehr ändern.

Anschließend gab es noch ein Freundschaftsspiel gegen Frankfurt….und siehe da… unsere Mädels waren wieder da. Hier konnte man das Sehen, was wir leider im Punktspiel vermisst haben. Aber manchmal ist das halt so.

Unsere Torschützen waren: Sarah 7, Romy 2, Diana 2, Annalena 1, Amy 1.

Wir freuen uns trotzdem auf das nächste Spiel und hoffen das die Mädels dann wieder wach sind 😉

In diesem Sinn…

Suche