B-Jugend belohnt sich nicht gegen Teltow/Ruhlsdorf

Nach einem guten Start in die Saison ging es zum zweiten Auswärtsspiel. Der Gegner hieß HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf. Nach einem schlechten Start ins Spiel lagen wir schnell hinten und liefen von Beginn an einem Rückstand hinterher. Bis zur Halbzeit kämpfen wir uns wieder auf ein Tor ran (14:13), daher kamen wir mit Hoffnung und Motivation aus der Pause die zweite halbzeit erfolgreich zu gestalten. Wir konnten auch schnell ausgleichen zum 18:18 und sogar die zwischenzeitliche Führung zum 19:18 erobern.

Gegen Spielende schlichen sich aber immer wieder Unkonzentriertheiten ein und wir konnten uns für unsere Bemühungen nicht belohnen. Letzten Endes gab es eine vermeidbare 25:22 Auswärtsniederlagen gegen den HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf. Welches Fazit wir aus dem Spiel ziehen können: das wir unsere Abwehr verbessern müssen und das wir bis zur letzten Minute konzentriert und fokussiert spielen müssen. Einen starken Rückhalt haben uns heute erneut unsere Torhüter geboten. Nichts desto trotz, vor dem Spiel, ist nach dem Spiel weiter geht’s in einer Woche HC Bad Liebenwerda.

Dank gilt außerdem allen mitgereisten Fans, Eure B-Jugend!

Suche