26. März 2022, 14:00 Uhr, 1. SV Eberswalde ./. MTV 1860 Altlandsberg, Ort: Sportzentrum Westend in Eberswalde

Am Samstag haben wir in der Brandenburgliga auswärts gegen den 1. SV Eberswalde gespielt. Wir sind mit 10 Feldspielern angereist. Das Spiel verlief anfangs sehr schleppend, aufgrund massiver technischer Fehler im Angriff und einer zu passiven Abwehr. In der 9. Minute stand es 6:1 gegen uns. Wir haben uns temporär gefangen und auf ein 9:8 ran gekämpft. Dann haben wir aber etwas geschwächelt und gingen mit einem Spielstand von 17:14 in die Halbzeitpause.

Mit 3 Toren Differenz war prinzipiell noch alles drin, jedoch haben wir unsere Chancen nicht genutzt und weiter geschwächelt. Nach den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit standen wir nun mit 7 Toren im Rückstand. Wir waren geschwächt durch viele 2-Minuten-Strafen und einigen verletzten Spielern. Dadurch konnten wir nicht variieren, standen fast die ganze zweite Halbzeit nur mit zwei festen Rückraumspielern auf dem Feld. Mit einem Endstand von 33:25 haben wir das Spiel verloren, was hauptsächlich an einem unstrukturierten Angriff lag.

Florian Schiller (Tor), Steve Eckert (4), Ole Schmiedel (2), Hannes Richter, Niklas Dühring (5), Steve Kölbl, Moritz Ahland (6), Antonio Georgi (3), Tobias Busch (4), Julien Schernell (1)

Trainerteam: Mario Stöcker, Aline Höhn

Spielbericht von Niklas Dühring

Unser nächstes Spiel findet in der Erlengrundhalle am Samstag, 2. April 2022, 12:15 Uhr, gegen den HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf statt. Wir hoffen auf eure Unterstützung.

Suche