Weibliche D-Jugend 21.Rangsdorfer Handballwoche

Unsere weibliche D-Jugend spielte sich am vergangenen Wochenende bei der 21.Rangsdorfer Handballwoche ein. Der erste Gegner war gleich unser Nachbar, die OSG Fredersdorf Vogelsdorf. Obwohl das Turnier sehr früh anfing, waren unsere Mädchen hellwach und konnten das erste Spiel 8:1 für sich verzeichnen.

Weiter ging es gegen den TSV Rudow. Auch dieses Spiel konnte souverän mit 16:6 gewonnen werden. Zu guter Letzt trafen wir auf den HSV Wildau I, welchen wir mit 19:5 besiegt haben. Als Erster nach der Gruppenphase mussten wir nun gegen den Zweiten der Gruppe A spielen, der HSC Potsdam.

Es war ein nervenzerreißendes Gänsehautspiel, was verdient mit 9:5 an unsere Mädchen ging. Dann hieß es „Finale“. Wir trafen auf unseren Vorrundengegner, die Mädchen von TSV Rudow. Uns war bewusst, dass Sie es uns nicht leicht machen würden, wie in der Gruppenphase. So war es auch, unsere Mädchen kamen schnell ins Hintertreffen und mussten einen 0:3 Rückstand aufholen.

Sie kämpften wie die Löwen und nach der regulären Spielzeit stand es 4:4. Es ging weiter in eine 5 minütige Nachspielzeit. Leider schafften unsere Mädchen den Ball nicht mehr im gegnerischen Tor unter zu bringen und bekamen ein paar Sekunden vor Abpfiff den Gegentreffer, der zugleich der Siegtreffer für den TSV Rudow bedeutete.

Unsere Mädchen legten für die neue Saison einen guten Start hin mit einem grandiosen 2.Platz und einer tollen Mannschaftsleistung. Zu dem mit dem besten Angriff und der besten Abwehr bei diesem Turnier. (56:22)

Danke Mädels!

Macht weiter so!

Ein Dank gilt auch dem Gastgeber SV Lok Rangsdorf.

Es war ein schöner Tag und ein tolles Tunier.

Suche