Wer sich an diesem wunderschönen Sonntag aus dem Bett gequält hat, wurde in der Erlengrundhalle mit einem tadellosen Spiel belohnt, denn hier trafen der HSV Frankfurt (Oder) und die Grün-Weißen der weiblichen B-Jugend aufeinander.

Schon die ganze Woche über plante das Trainerteam um Übungsleiter Bernd Tobeck das Zusammentreffen der beiden. Analysiert wurde das Spiel der Hinrunde ganz genau, denn so knapp wollten wir Frankfurt nicht noch einmal unterliegen (Hinspiel 20:18 für den HSV). Dementsprechend wurden die Trainingsinhalte angepasst und geübt, um den gegnerischen Angriff und deren Stellungsspiel in Schach zu halten.

Wer heute live dabei war konnte sehen, dass das analysieren und spezialisierte trainieren alles andere als umsonst war und der HSV bis zur 25. Minute keinerlei Chancen hatte, einen Ball aus dem Positionsangriff im Tor unterzubringen. Dies gelang ihnen nur durch einen 7 m. Da können sich alle einmal stolz auf die Schultern klopfen und sich loben für diese gute Leistung. Vor allem möchte ich die überragende Leistung unserer Torhüterin Lilli hervorheben, die unser Tor gnadenlos verteidigte. Gefeiert wurde das Team schon zur Halbzeit (7:1) von Fans in der heimischen Halle.

Auch die zweite Halbzeit starteten wir mit genauso viel Elan und Kampfgeist, sowie Teamspirit in der Abwehr. Als dann nach ein paar technischen Fehlern die Konzentration schwand, gelang es den Frankfurtern zunehmend unsere Abwehr zu durchbrechen. Im Angriff nutzen wir unsere Möglichkeiten nicht aus, was dazu führte, dass fast 7 Minuten lang die Tore ausblieben. Dennoch gaben wir nicht auf, bauten das Spiel wieder auf und fingen uns wieder. In den letzten Minuten schöpften wir unser Potenzial noch einmal aus und knüpften noch einmal an unsere gute Leistung aus der ersten Halbzeit an. Und zum Ende heißt der Sieger, mehr als verdient, die Mädels des MTV’s mit einem Spielstand von 17:8.

Wir bedanken uns bei allen Fans und vor allem bei der weiblichen D-Jugend die uns tatkräftig mit Jubelrufen angefeuert haben.

 

Nächstes Wochenende (Samstag, den 02.03.2019) sind die Grün-Weißen zu Besuch beim 8. Platzierten der Tabelle, dem HV Calau. Kommt vorbei und unterstützt uns!

 

Toreverteilung:

Lilli Teubert (Tor), Tonja Stöcker (Tor), Josephine Bär, Maja Staskowiak, Sarah Meinhold, Angelina Pekar (4), Celina Bakowski (1), Marie Scheffel (6), Josephine Schäfers (2), Michelle Steinhauer (1), Vivien Godglück (3)

Suche