Spiel, Satz & Sieg

 Nach verpatzter Generalprobe vergangenen Samstag gegen die Wittstocker Handballvertretung war der Programmplan für das erste Spiel vor heimischen Publikum klar. Empfangen wurde der PHC Wittenberge, welcher im Gegensatz zur vergangenen Saison dieses Mal mit voller Kapelle und den lautstarken Fans des „Kurstadt Infernos“ anreiste. Im Vergleich zu den „Untermannen“, konnten die Wittenberger Recken bereits im ersten Saisonspiel die ersten zwei Pluspunkte ihrem Tabellenkonto gutschreiben.

Wie gewohnt ging es bei musikalischer Untermalung und einem kräftigen Verpflegungspaket aufs Parkett zum gemeinschaftlichen Anschwitzen. Mit fast gleicher Besetzung wie im ersten Spiel, konnte auch Trainer Rainer „Steini“ Untermann auf eine volle Bank zurückgreifen. Die Erwärmung lief gut und bei einer letzten taktischen und aufputschenden Rede des Coaches ging es dann vor einem zahlreich erschienenen Publikum auf die heimische Spielplatte. Das Ziel war klar. Die ersten zwei Saisonpunkte sollen in der „Erle“ bleiben.

So motiviert wie die „Untermannen“ ins Match gingen, so spiegelte sich dies auch im Spielverlauf wider. Abwehr kompakt und vorne netzen lautete die Taktikvorgabe. Anfangs noch mit einem Tor, konnte die „Zwote“ im weiteren Spielverlauf die gegnerischen Mitspieler zunehmend auf Schlagdistanz mit zwei bis drei Toren fernhalten.

Auch der Pausentee sollte am unbedingten Siegeswillen unserer Untermann-Truppe nichts ändern. Zur Freude des Trainers stand die 3:2:1 wie ein Bollwerk, an dem sich der körperlich starke Rückraum der Wittenberger immer wieder buchstäblich die Zähne ausbiss. Auch im Abschluss wurde weiterhin nicht länger gefackelt und so konnte mit einer kleinen „Laola-Welle“ der erste Sieg mit dem eigenen Publikum zelebriert werden. Vielen Dank an dieser Stelle für eine tolle Unterstützung! 

Am kommenden Sonntag geht es nun zum bisher noch ungeschlagenen HC nach Neuruppin. Wie aus der Vergangenheit bekannt, ist der HC vor heimischen Publikum (fast) nicht zu bremsen. Mit solch einer Leistung aber, so der Coach, können wir jede Mannschaft der Liga bezwingen. 

Kämpfen & siegen!

Eure „Zwote“

Suche