Am gestrigen Sonntag waren die 1. Damen des MTV‘s zu Gast beim Turnier des KSV Ajax-Neptun in Berlin. In einer kleinen Spielrunde aus vier Mannschaften sollten sowohl Spielpraxis gesammelt werden, als auch Taktiken und Spielzüge zum Einsatz kommen. Gespielt wurden ingesamt 120 Minuten (3 Mannschaften à 40 Minuten), was für jede Spielerin genug Spieleinsatz und -paxis versprach.

Im ersten Spiel trafen unsere Damen auf die SG NARVA Berlin II. Nach einem eher schleppenden Anfang, mit einigen technischen Fehlern, konnte sich in der zweiten Hälfte gefangen werden. Trotz des harzfreien Balls gingen die ersten Punkte auf das Konto der Altlandsberger Damen.

Das Spiel gegen die Gastgeberinnen (KSV Ajax-Neptun) gestaltete sich anders, denn hier war viel körperliche Härte gefragt, da die gegnerische Abwehr ordentlich zugriff. Durch einige Fehler auf eigener Seite, musste man sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.

In der letzten Begegnung des Tages trafen unsere 1. Damen auf die Mannschaft der OSG Fredersdorf-Vogelsdorf. In diesem Spiel probierte Trainer Kai Fruhriep nochmals mehrere Abwehrformationen sowie Spielzüge aus. Abschließend konnte auch dieses Spiel gewonnen werden.

Punktgleich mit den Gastgeberinnen wurde anhand der Tordifferenz die Platzierung unserer Damen ausgerechnet. Am Ende belohnten sie sich mit einem guten zweiten Platz.

Zusammenfassend war dies ein Turnier zum ausprobieren und zur Vorbereitung auf die Saison, die bereits in knapp drei Wochen beginnt. Bis dahin kann noch an Feinheiten, der Chancenverwertung und an technischen Fehlern gearbeitet werden. Trainer Kai Fruhriep ist über das Turnierergebnis seiner Damen zufrieden.

Suche