Hauptsache die Köpfe wurden nicht hängen gelassen

11. September 2021, 16:00 Uhr, MTV 1860 Altlandsberg ./. HC Neuruppin, Ort: Erlengrundhalle in Altlandsberg

Das 2. Saisonspiel der Am in der Brandenburgliga fand am Samstag gegen den HC Neuruppin statt.

Diesmal waren wir voll besetzt und konnten mit voller Stärke antreten. Dies führte dazu, dass wir alle mit 120 % reingehen konnten, da wir genug Wechselmöglichkeiten hatten. Wir haben von Anfang an in der 1. Halbzeit gemerkt, dass wir uns nicht ausruhen können und mussten die ganze Zeit wachsam sein. Im Angriff hatten wir Schwierigkeiten einfache Tore zu erzielen, weil wir nicht lange genug die Bälle durchgespielt haben und zu schnell alleine abschließen wollten. Die Deckung war zu Beginn noch wachsam doch dann hatten wir durch die vielen Laufwege von Neuruppin sie nicht mehr richtig festgemacht und kontrolliert. Zur Halbzeit stand es dann 16:23 für den HC Neuruppin.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnten wir den Rückstand ein wenig aufholen und wir haben im Angriff mehr das gespielt was angesagt war und nicht mehr irgendetwas versucht. Leider hat dies aber nicht ausgereicht, weil unsere Deckung nicht sehr gut stand und wenig geredet wurde. Trotzdem haben wir bis zum Schluss die Köpfe nicht hängen gelassen und gekämpft. Zum Ende der 2. Halbzeit schlichen sich dann noch kleine Fehler und Fehlpässe ein. In den letzten 10 Minuten haben wir nochmal alles in der Deckung gegeben und gezeigt, dass wir es eigentlich können. Dennoch änderte das nichts an der Niederlage mit dem Endstand 28:41 für Neuruppin.

Florian Schiller (Tor), Ben Willim (Tor), Arne Schmiedel, Steve Eckert, Ole Schmiedel (6), Hannes Richter (3), Niklas Dühring (2), Steve Kölbl (3), Moritz Ahland (4), Johannes Lange (5), Antonio Georgi (4), Tobias Busch, Hendrik Marchand, Julien Schernell (1)

Trainerteam: Aline Höhn, Mario Stöcker

Spielbericht von Steve Eckert

Unser nächstes Spiel findet am Samstag, 18. September 2021, 14:30 Uhr, in der Erlengrundhalle gegen den SV 63 Brandenburg-West statt. Wir freuen uns auf alle Zuschauer und ihre Unterstützung.

Suche