Am gestrigen Nachmittag bestritten unsere 1. Damen ihr fünftes Saisonspiel gegen die HV GW Werder e.V.. Um die Spannung vorweg zu nehmen: Das Spiel ging nicht zu Gunsten der Altlandsbergerinnen aus und die nächsten zwei Punkte gehen auf das gegnerische Konto.

Die ersten Spielminuten verliefen motiviert und strukturiert im Angriff, nur leider war dieser mit technischen Fehlern übersät. In der Abwehr wollte das Trainierte einfach nicht gelingen und die Damen aus Werder konnten sich mit einfachen Toren belohnen. Nach einem Time-Out (1:7, 8. Spielminute) schien es so, als hätte sich die Abwehr gefangen und auch im Angriff fielen allmählich die Tore. Mit einem Halbzeitstand von 9:16 ging es in die Kabine zur Besprechung. 

In der zweiten Hälfte nahmen die Fang- und Passfehler nicht ab. Zusätzlich wurde die gegnerische Torhüterin sprichwörtlich berühmt geworfen, denn so gut wie jede Torchance wurde uns durch sie genommen. Mit einem Endstand von 19:29 belohnen sich die Damen aus Werder auswärts mit zwei Punkten. 

Am kommenden Wochenende ist Spielfrei und umso mehr muss diese Woche hart gearbeitet werden. Bei einer Quote von fast 30 Fang- und Passfehlern sowie 20 gescheiterten Würfen auf das Tor ist klar zu erkennen, wo das gestrige Spiel verloren wurde. Es gilt jetzt hart zu arbeiten und weiterzumachen. 

Vielen Dank an alle Zuschauer*innen, die uns lautstark in der Halle unterstützt haben. Einen guten Start in die neue Woche. 

Eure 1. Damen!

Das nächste Spiel findet am 16.10.2021 (18.30 Uhr) bei der HSG Neukölln statt. 

Suche