2-G Regel ab Montag 15.11.2021

Hallo liebe Handballer, Spielereltern und Handball-Fans,

Corona hält uns weiter in Atem. Die vierte Corona-Welle hat unser Land fest im Griff. Die Landesparlamente in Berlin und Brandenburg haben vergangene Woche Aktualisierungen zur Corona-Eindämmungsverordnung erlassen, die im Wesentlichen darauf abzielen die Dynamik des Infektionsgeschehens zu durchbrechen und die Überlastung der intensivmedizinischen Abteilungen in unseren Krankenhäusern zu verhindern. Wir als Verein wollen und müssen unserer Verantwortung gerecht werden und werden die erlassenen Regelungen mit dem 15.11.2021 umsetzen.

Im Wesentlichen gilt ab Montag den 15.11.2021 bis auf Weiteres:

  • Trainings- und Spielbetrieb für Sportler, Trainer und Betreuer ab 18 Jahren nur unter Einhaltung der 2-G Regel (genesen innerhalb der letzten 6 Monate oder geimpft).
  • Trainings- und Spielbetrieb für Sportler unter 18 Jahren nur unter Einhaltung der 3-G Regel (genesen innerhalb der letzten 6 Monate oder geimpft oder getestet). Bei Jugendlichen ist der im Rahmen des Schulbetriebs ausgestellte Test als Nachweis ausreichend.
  • Teilnahme als Zuschauer im Trainings- und Spielbetrieb nur unter Einhaltung der 2-G Regel. Das gilt auch für Eltern jugendlicher Spieler.
  • Mannschaft vom Dienst nur unter Einhaltung der 3-G Regel. Ein Corona-Testergebnis muss das Datum des Einsatztages ausweisen.

Die aktuellen Regelung haben somit erstmals Auswirkungen auf nicht geimpfte Handballer und Zuschauer. An dieser Stelle sei ausdrücklich erwähnt, dass wir auch weiterhin die persönliche Impfentscheidung eines jeden einzelnen respektieren und akzeptieren. Allerdings empfehlen wir als MTV 1860 Altlandsberg euch auch weiterhin dringend sich impfen zu lassen. Nur so besteht ein effektiver Schutz gegen eine schwere Covid-Erkrankung.

Die aktuellen Regelungen sind auf unserer Hompeage unter https://mtv1860handball.de/corona zusammengefasst.

Nachweise zu den aktuellen Regelungen findet ihr zudem hier:

Bleibt alle Gesund, Euer MTV!

Suche